Ihr Bereich: Profi
Bereich wechseln
BGR

BGR

Grundierung

  • lösemittelfreie Grundierung für mineralische Untergründe
  • zur Haftverbesserung von Bitumen-Dickbeschichtungen und Reaktivabdichtungen auf allen mineralischen Untergründen
  • zur Oberflächenverfestigung von mineralischen Untergründen
  • für außen und innen
  • zur Sichtkontrolle rot eingefärbt
  • Einwirkzeit: ca. 30 Minuten
  • Verbrauch: ca. 150 g/m²
Anwendungsbereiche
  • zur Haftverbesserung von Bitumen-Dickbeschichtungen und Reaktivabdichtungen auf allen mineralischen Untergründen
  • zur Oberflächenverfestigung von mineralischen Untergründen
  • für außen und innen
PRODUKTVARIANTEN
ArtikelnummerArtikelGTIN/EAN 4004637Gebindegröße
85750 BGR - 85750 7 5 kg/Kanister
85751 BGR - 85751 4 20 kg/Kanister
Produktmerkmale

Eigenschaften

  • zur Sichtkontrolle rot eingefärbt
  • Einwirkzeit: ca. 30 Minuten
  • lösemittelfrei
  • gebrauchsfertig
  • roll- und streichfähig
  • verfestigt den Untergrund
  • staubbindend
  • Wasser abweisend
  • diffusionsoffen
  • rot eingefärbt

Lieferform

  • 5 kg/Kanister
  • 20 kg/Kanister
Verarbeitung

Untergrund

Allgemein

  • mineralisch gebundene Untergründe

Beschaffenheit / Prüfungen

  • Der Untergrund muss trocken, tragfähig, sauber, staubfrei sowie frei von haftmindernden Rückständen, Trennmitteln, Ausblühungen und Sinterschichten sein.
  • Putze müssen erhärtet sein.

Vorbereitung

  • Lose Teile, Staub und haftmindernde Verunreinigungen entfernen.

Verarbeitung

Temperatur

  • Nicht verarbeiten bei Luft- und Untergrundtemperaturen unter +5°C und bei zu erwartendem Nachtfrost sowie über +30°C, direkter Sonneneinstrahlung und/oder starker Windeinwirkung.

Auftragen / Verarbeiten

  • quick-mix BGR Grundierung kann gestrichen oder gerollt werden.
  • Die nachfolgende Bitumen-Dickbeschichtung oder ADR ALLES DICHT 2K Reaktivabdichtung kann auch in die noch mattfeuchteGrundierung (nach ca. 30 Minuten) aufgetragen werden.

Trocknung / Erhärtung

  • Längere Trockenzeiten haben keinen negativen Einfluss auf den Haftverbund der nachfolgenden Beschichtung, erneute Staubbildung ist jedoch zu vermeiden.
  • Vor ungünstigen Witterungseinflüssen (Frost, Regen etc.) schützen.

Hinweise

  • Es darf während der Bauphase kein Wasser zwischen Untergrund und Grundierung gelangen.