Ihr Bereich: Profi
Bereich wechseln
BSG

BSG

Bitumen-Spezialgrundierung

  • lösemittelarmer, bituminöser Voranstrich
  • zur Haftverbesserung speziell von BD2KW 2K-Winter-Bitumen-Dickbeschichtung und BBS Bitumenbahn selbstklebend
  • für außen und innen
  • Einwirkzeit:
    ca. 2 Stunden bei +20°C
    ca. 1 Tag bei -5°C
  • Verbrauch: ca. 150 g/m²
Anwendungsbereiche
  • zur Haftverbesserung speziell von BD2KW 2K-Winter-Bitumen-Dickbeschichtung und BBS Bitumenbahn selbstklebend
  • zur Grundierung und Hafttungsvermittlung auf extrudierten Polystyrol-Hartschaumplatten
  • für außen und innen
TECHNISCHE INFORMATIONEN
Rissüberbrückungsklasse:
Regenfestigkeit: nach ca. 2 Stunden
Trocknungszeit: ca. 2 Stunden bei +20 °C und 60 % rel. Luftfeuchte /
ca. 24 Stunden bei -5 °C und 80 % rel. Luftfeuchte
Temperaturbeständigkeit, dauerhaft: −25 °C bis +120 °C
PRODUKTVARIANTEN
ArtikelnummerArtikelGTIN/EAN 4004637Gebindegröße
85755 BSG - 85755 2 5 kg/Eimer
85756 BSG - 85756 9 25 kg/Eimer
Produktmerkmale

Eigenschaften

  • Einwirkzeit:
    ca. 2 Stunden bei +20°C
    ca. 1 Tag bei -5°C
  • gebrauchsfertig
  • bis -5 °C verarbeitbar
  • roll- und streichfähig
  • staubbindend

Normen und Richtlinien

  • ÖKOTAN-Systemprodukt lösemittelfrei
  • güteüberwacht

Zusammensetzung

  • Materialbasis: Bitumen-Kautschuk

Lieferform

  • 5 kg/Eimer
  • 25 kg/Eimer
Verarbeitung

Untergrund

Beschaffenheit / Prüfungen

  • Der Untergrund muss trocken, tragfähig, sauber, staubfrei sowie frei von haftmindernden Rückständen, Trennmitteln, Ausblühungen und Sinterschichten sein.
  • Putze müssen erhärtet sein.

Vorbereitung

  • Lose Teile, Staub und haftmindernde Verunreinigungen entfernen.

Verarbeitung

Temperatur

  • Verarbeitbar bei Luft-, Material- und Untergrundtemperaturen von -5 °C bis +35 °C.

Auftragen / Verarbeiten

  • ÖKOTAN Bitumen Spezialgrundierung kann gestrichen oder gerollt werden. Bei Temperaturen von -5 °C bis 0 °C wird die Grundierung unverdünnt aufgetragen. Bei Temperaturen > 0 °C kann ÖKOTAN Bitumen Spezialgrundierung mit Wasser im Verhältnis 1:1 verdünnt werden.

Trocknung / Erhärtung

  • Die Grundierung ist vor ungünstigen Witterungseinflüssen zu schützen.
  • Nachfolgende Beschichtung erst nach vollständiger Trocknung aufbringen.